AH-News: NEU: Spielerportraits - "Lieblingsstürmer" und "Spezi" +++ Neue Bilder: VfR - Maxhütte
  • Großarl 2018

  • Fototermin 2018

  • Saisonstart 2018

  • Hallenkreismeisterschaft 2018

  • Statistik 2017

 

   

7

:

1

bsc regensburg
  VfR Regensburg   -   BSC Regensburg

Die beste Saisonleistung besiegt den BSC!

RB - 08.06.2018 - 5. Punktspiel

Unter heißen Außentemperaturen, ca. 30 VfR-Fans und vorgewässerten Terrain, hat der VfR mit seiner besten Saisonleistung im Derby den BSC Regensburg im eigenen Stadion an der B8 deutlich in die Knie gezwungen.

In den vergangenen Duellen waren es nervenaufreibende Spiele mit meist vielen Toren. Auch dieses Mal gab es Treffer satt, aber unverhofft nur klar für den Gastgeber VfR. Mit viel Respekt und Vorsicht ging der VfR in diesem vermeintlichen Spitzenspiel in diese Partie und hatte einen Start nach Maß erwischt, denn er spielte förmlich seine Gäste an die Wand. Kaum war angepfiffen, so konnte Cadirci nach Zweikampfvorlage von Eder aus 12 Metern trocken mit einem Schlenzer einnetzen. Es kam noch besser, als Falter nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Candan (der BSC-TW nahm einen Einwurf seines Mitspieler mit den Händen auf) nur noch ins verwaiste Tor einzuschieben brauchte und auf 2:0 erhöhte. Die Heimelf legte kurze Zeit später noch einen drauf, als Falter im Strafraum regelwidrig gelegt wurde, durch Cadirci vom Strafpunkt wuchtig unter die Latte schoss. Erneut Cadirci schoss nach 30 Minuten zur vermeintlichen Vorentscheidung (4:0) flach in die Maschen. Der VfR dominierte schon fast seinen Gegner und ließ weitere Großchancen liegen. Dann kam es zur Hitzeunterbrechung und plötzlich war der BSC zur Stelle. Nicht nur mit dem abgefälschten 1:4 Anschlusstreffer keimte Hoffnung im BSC-Lager auf, sondern mit zwei/drei guten Möglichkeiten gegen in dieser Phase pomadig wirkenden Gastgeber. Nach knapp 10 Minuten fing sich der VfR wieder und Candan mit einen direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern erlosch die BSC-Bemühungen. Die Heimelf hatte nun wieder deutlich das Geschehen in der Hand und stellte durch Akar nach schöner Vorarbeit von Meindl den 6:1 Pausenstand fest.

Die Gegenwehr war gebrochen und der VfR war jederzeit Herr der Lage. Zwar setzte der BSC 20 Minuten vor dem Ende einen Strafstoß an den Pfosten und 2 Distanzschüsse verfehlten knapp den VfR-Kasten, aber auf der Gegenseite ließen die Bauer-Schützlinge wieder einige Hochkaräter liegen und kamen erst kurz vor Schluss nach einen Konter durch Sönmez zum 7:1 Endstand. Mit zwei, vom Tempo her, verschiedenen bestimmten VfR-Hälften, hatte mit dem Gastgeber einen mehr als verdienten Derby-Sieger.

Fazit: Mit der besten Saisonleistung war der Sieg mehr als verdient. Es heißt nun in den nächsten Wochen diese Leistungen zu bestätigen, dann ist der aktuelle Tabellenplatz vielleicht doch keine Eintagsfliege.

VfR – Aufstellung: Bauer Ro. – Füger, Savut – Rauscher, Akar, Eder, Rank, Falter, Cadirci, Meindl – Candan --- Alkan, Aypadin, Sönmez, Altunay

VfR – Treffer: Cadirci (3), Falter, Akar, Candan, Sönmez

Altersdurchschnitt:  40,7 Jahre

Termine

JUN
20
20.06.2018
Krampfl, Fritz

JUN
20
20.06.2018
Altunay, Osman

JUN
22
22.06.2018 18:00 - 23:00
Sonnwendfeier VfR

JUN
22

Anmelden



Zugriffe

61841
HeuteHeute24
Dieser MonatDieser Monat529
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 5
OK Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz