Ralf Bauer hat sich die Mühe gemacht und die Saison 2013 als DIN A5-Heft zusammengefasst. Da nicht jeder doppelseitig drucken kann habe ich die Artikel in ein DIN A4 PDF-Dokument umgewandelt und in den Download-Bereich hochgeladen.

Es erwarten Euch umfangreiche Berichte, interessante Statistikan und vieles mehr zur letzten Sainson. Vielen Dank Ralf für Deine Mühe!

munirMunir Qreini Spieler der Saison 2013!

 

Die Wahl zum Spieler der Saison ist beendet, eindeutiger Sieger ist Munir!

Herzlichen Glückwunsch!

 

MannschaftsbildVizemeister ole ole!

Die Saison ist rum und die AH kann die Vizemeisterschaft feiern! Zwar haben wir mit dieser Platzierung den Meistertitel nicht verteidigen können, aber von der Leistung her können wir uns nichts vorwerfen lassen. Trotz zwei offizieller Spieltage weniger holten wir hochgerechnet 4 Punkte mehr als im Vorjahr. Wir können stolz auf uns sein! 

Es hat alles soweit gepasst, außer vielleicht die Teilnahme bei den Vereinsveranstaltungen. Die Trainingsbeteiligung war über die gesamte Saison weg sehr erfreulich, da würden wir von so mancher 1. Mannschaft beneidet werden. Das ein oder andere Bierchen bzw. Abwehrschnäpschen (VfR-Ritual) konnte wieder aufgefrischt werden und auch die Stimmung untereinander war stets harmonisch und humorvoll. 

Was will man mehr? Man kann wieder von einer optimalen Saison sprechen. Viele Fäden müssen hierbei zusammenlaufen und die hatten unsere „Chefs“ hervorragend im Griff. Ein großes Danke an Jobst Peter und Schwimmbeck Robert, die nicht nur Woche für Woche selbst ihr „Bestes“ für uns gaben, sondern es auch aus uns rauskitzelten. Und wenn es mal nicht so klappte, waren die Anderen an diesen Tag halt einfach besser!

26 verschiedene Spieler kamen diese Saison zum Einsatz und erkämpften sich 12 Siege und 2 Unentschieden. Nur zweimal ging man als Verlierer vom Platz. Mit einem Torverhältnis von 44:17 Treffern stellte man die „beste Abwehr der Liga“ und musste nur drei anderen Teams bei den geschossenen Toren den Vortritt lassen.

 Nun werden zwar einige behaupten es wäre mehr drin gewesen und doch muss man ehrlich zu sich sein und sagen: Der 2. Platz war das Optimum! In einer sehr stabilen Saison hat jede Mannschaft mal ihren Durchhänger und bei uns war es eben beim Spiel in Mintraching. Wenn man bedenkt, dass wir das Team mit den wenigsten Niederlagen sind, zeigt das doch von Konstanz. 

Der eine, bzw. die zwei fehlenden Punkte, die uns in der Endabrechnung fehlten, stören doch eigentlich nicht und wenn unsere Fans (Champions League) uns auch nächste Saison wieder genauso unterstützen dann freue ich mich jetzt schon wieder auf die gemeinsame Herausforderung 2014!

VfR-AH beendet Hartwurstturnier des SC Regensburg auf dem 4.Platz!

In einem soliden Turnier schaffte der VfR eine Platzsteigerung beim Turnier des SC Regensburg zum Vorjahr. Bei 8 Teilnehmenden Mannschaften konnte hier der VfR, in seiner Gruppe, Zweiter werden und hatte im Spiel um Platz 3+4 Pech beim 7-Meter schießen.

 

Spiel 1:

VfR Regensburg - FC Mantel Weiherhammer  2:3

Tore: Jäckle, Scheuerer

Nach einem guten Beginn und einer sicheren 2:0 Führung lies der VfR die Butter noch vom sogenannten Brot nehmen und ermöglichte dem FC Mantel Weiherhammer mit drei Kontertreffern   letztendlich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg im ersten Gruppenspiel.

 

 

Spiel 2:

VfR Regensburg - SV Wenzenbach  3:1

Tore: Eder, Scheuerer, Schwandner

Viel disziplinierter im Umschalten ins Abwehrverhalten ermöglichte hier dem VfR den verdienten Sieg gegen den SV Wenzenbach. Gegen die höherklassige Mannschaft schoß hier der VfR die Treffer im richtigen Moment und schaffte sich eine tolle Ausgangsposition im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber um den Einzug ins Halbfinale.

 

 

Spiel 3:

VfR Regensburg - SC Regensburg  2:1

Tore: Broll, Scheuerer

Im "ewigen freundschaftlichen Derby" entschied dies der VfR nicht unverdient für sich und konnte somit den zweiten Gruppentabellenplatz sichern. Hätte der VfR das Spiel schon vorher klarer Entscheiden können, so wurde es zum Schluß spannend ohne jegliche Gefahr für den VfR.

 

 

Halbfinale:

VfR Regensburg - TSV Oberisling  0:1

Im Halbfinale hatte man gegen den späteren Turniersieger letztendlich keine Chance und verlor mit 1:0. Der TSV hatte weitere Möglichkeiten den Sack zuzumachen und doch kam der VfR in der Schlußminute zur großen Ausgleichschance, die er aber verstreichen lies.

 

 

Spiel um Platz 3:

VfR Regensburg - Sportclub ALLSTARS  3:5 n.E.

Tore: Baier A., Colmaz, Jäckle

Keine Chance hatte der VfR vom 7 Meter-Punkt gegen die ALLSTARS des SC Regensburg. Der "Alt-Gastgeber" verwandelte alle seine Strafstöße sicher. Auf der VfR-Seite jagte Kapitän Schwandner das Leder weit über das Alu-Gebälk und verschaffte dem Gastgeber den 3.Platz.

 

Unter wieder sehr heißen Bedingungen auf dem Kunstrasen des SC Regensburg war man letztendlich froh verletzungsfrei herauszukommen und mit ein bißchen mehr Disziplin im ersten Spiel wäre vielleicht sogar das Endspiel möglich gewesen. Es sollte erstmals wieder heißen unter dem Motto:

Spaß, Freude und ein Wiedersehen nach der Sommerpause mit seinen Kameraden.

 

zwischenbilanzWer hätte das gedacht!

Wir haben nun Sommerpause und wer hätte vor der Saison daran geglaubt, dass wir um diese Zeit so toll in der Tabelle da stehen werden. Wohl keiner….. außer unser Coach-Team, die alles für uns und unseren Erfolg tun.

Ob wir den Erfolg vom Vorjahr, als wir Meister wurden, noch „toppen“ können, wird man sehen. Aber was heißt „toppen“? Einen solchen Erfolg eine Saison darauf vielleicht wiederholen zu können wäre sensationell.

Weiterlesen: Zwischenbilanz 2013