Bild 05

5. Platz in Maxhütte-Haidhof

09.03.2014

Zur Hallenkreismeisterschaft der AH - Senioren ging die Reise in die tolle 3-fach-Turnhalle nach Maxhütte - Haidhof. Nach Rückzug zweier Mannschaften (SG Maxhütte/Teublitz und der SG Viehhausen/Sinzing) betrug die Spielzeit nun 1 x 12 Minuten. Ungewohnt waren für die "Alten Hasen" die Futsalregeln und das dazugehörige Spielgerät.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tsv-bernhardswald 

Vorrunde

VfR - TSV Bernhardswald  1 : 4

Torschütze: Eder Georg

Nach einer verschlafenen Anfangsphase im ersten Turnierspiel und dem 0:1 aus sehr spitzen Winkel kam der VfR besser in die Partie und schaffte durch Eder nach schönem Spielzug den verdienten Ausgleich. Der individuelle stärkere Gegener nutzte 2 Minuten vor Schluß durch ein Eigentor des VfR und zwei Kontertreffer die VfR-Fahrlässigkeiten eiskalt aus und entschied die keinesfalls einseitige Partie zu deutlich für sich.

 sv-wiesent

Vorrunde

VfR - SG Wiesent / Wörth  2 : 1

Torschützen: Köhler Wolfgang, Heidinger Dieter

Mit einem Paukenschlag begann es bereits vor der Partie für den VfR, als die Turnierleitung den VfR aufgrund des geänderten Spielplans früher auf den Hallenboden schickte und dieser bereits in der 1.Minute mit 0:1 in Rückstand lag. Der VfR kämpfte sich förmlich in die Partie und Köhler W. schaffte mit einer Energieleistung und dreimaligem Nachschuß den völlig verdienten Ausgleich. Als Heidinger zum 2:1 traf war der Spielverlauf zurecht gerückt und der 1.Sieg war perfekt.

 tsv-oberisling

Vorrunde

VfR - TSV Oberisling  1 : 2

Torschütze: Colmaz Erkan

In dieser Gruppenpartie ging es um den Einzug ins Halbfinale. Der VfR beherrschte diesmal den Anfang und ging durch Colmaz im Nachschuß auch verdient in Führung. Kurze Nachlässigkeiten im Mittelteil bestrafte der TSV gnadenlos und kam zum Ausgleich. Die Partie schien zu kippen, doch VfR-TW Scheuerer entschärfte einen 7-Meter. Die Partie war nun offen und doch kam der TSV kurz vor Schluß, nach einem Deckungsfehler nach einer Ecke zum 2:1 - Siegtreffer.

 Pirkensee Ponholz

Spiel um Platz 5

VfR - SG Pirkensee / Ponholz 2 : 1

Torschützen: Heidinger Dieter, Colmaz Erkan

Im schlechtesten Turnierspiel des VfR siegte er verdient und kam nach einer sicheren 2:0 - Führung durch den Anschlußtreffers des Turnierausrichters noch in Bedrängnis. Diese überstand man mit TW Scheuerer jedoch schadlos und wurde in der Endabrechnung Turnierfünfter.

 

Eine durchaus ordentliche Vorstellung der VfR - AH, die nur aufgrund individueller Nachlässigkeiten eine bessere Platzierung liegen lies.