2. Platz beim Hartwurstturnier!

Mit einer soliden Leistung erreichte der VfR nach anfänglichen Schwierigkeiten als Gruppsensieger das Halbfinale und konnte sich dort gegen den TSV Oberisling durchsetzen. Im Finale scheiterte man knapp an der besten Turniermannschaft, der SpVgg Landshut. Alofs Stein gab sein AH-Debüt und war mit 4 Treffern erfolgreichster VfR-Stürmer! 

Spiel 1:IMG 20140906 165254

VfR - TSG Weiherhammer  2:4

Tore: Altunay, Stein

Im ersten Gruppenspiel fehlte es noch etwas an der Feinabstimmung. Zu offensiv wurde agiert und der Gegner zu Kontern eingeladen.

 

Spiel 2:

VfR - SV Wenzenbach  2:0

Tore: Heidinger, Altunay

Viel disziplinierter im Abwehrverhalten spielte der VfR gegen Wenzenbach. Eine Ecke jagte Heidinger mit toller Direktabnahme unter die Latte, Altunay besorgte den Endstand.

 

Spiel 3:

VfR - SC Regensburg  4:1

Tore: Altunay, Stein 2x, Tim

Im Derby gegen den Gastgeber setzte sich der VfR überlegen durch und behielt auch in dieser Höhe verdient die Oberhand! Mit diesem Sieg gelang noch der Gruppnesieg und der Einzug ins Halbfinale.

 

Halbfinale:

VfR - TSV Oberisling  2:0

Tore: Eigentor, Stein

In der Neuauflage des letztjährigen Halbfinales kam der VfR durch ein von Fürst eingeleitetes Eigentor in Führung. Stein besorgte den Endstand und der VfR stand im Finale!

  

SpVgg LandshutFinale:

VfR - SpVgg Landshut  1:2

Tor: Eder

Im Finale traf der VfR auf die SpVgg Landshut, die alle ihre Spiele überlegen gewonnen hatte. Man verkaufte sich ordentlich und konnte nach 0:2 Rückstand auch noch den Ehrentreffer erziehlen. Die SpVgg Landshut war aber der verdiente Turniersieger! 

Bei hochsommerlichen Temperaturen verkaufte sich die AH des VfR gut. Das Turnier war wie immer sehr gut organisiert. Mit dem 2. Platz erreichte man an diesem Tag das Maximum und konnte sich zusammen mit den Fans die Hartwurst, das Brot und das Freibier schmecken lassen.

Aufstellung: Rank, Rößner, Fürst, Heidinger, Altunay, Stein, Eder, Alkan, Schwandner