2


:


1

  TSV Bernhardswald   -   VfR Regensburg

2. Saisonniederlage für die AH

14.09.2012 - 13. Spieltag

Im ersten Spiel nach der Sommerpause mussten die Alten Herren eine unglückliche Niederlage in Bernhardswald hinnehmen und W. Fenzl sah kurz vor Spielende die rote Karte, da der Schiri einen Rempler als Tätlichkeit ahndete.

Die Betreuer Peter Jobst und Robert Schwimmbeck mussten aufgrund von Verletzungen und arbeitsbedingten Verhinderungen die AH in allen Mannschaftsteilen umstellen. Dies machte sich schon in den Anfangsminuten bemerkbar, als der Gastgeber das Spiel bestimmte, allerdings kaum zu Torchancen kam. Mitte der ersten Halbzeit gelang dem VfR durch einen Konter die Führung. Schnell wurde dabei das Mittelfeld überbrückt, der Ball kam zu R. Scheuerer und dieser vollstreckte sehenswert über den zu weit vor seinem Tor stehenden TSV-Keeper. Die nächste Großchance für unsere AH hatte M. Qreini, der schön in den Straufraum dribbelte, allerdings deutlich am Tor vorbeischoß.

Für den nächsten Aufreger sorgte der alles andere als souverän leitende Schiedsrichter, als er dem VfR nach einem klaren Foul an Schwandner im Strafraum den fälligen Elfer verwerte. Mit der knappen Führung der Gäste ging es in die Halbzeitpause. Die 2. Hälfte begann mit einer Großchance von R. Scheuerer, der einen weiten Abschlag von Fenzl aufnahm und, nachdem er seinen Gegenspieler umspielt hatte, abzog. Allerdings konnte der gegnerische Torwart den Ball noch an den Pfosten lenken.

Der TSV steckte nicht auf und kam vor allem durch Standards zu seinen Chancen. Ein schnell ausgeführter Freistoß mit anschließendem Distanzschuß führte auch zum Ausgleich. Unsere AH stand in dieser Spielphase zu tief hinten drin und verursachte immer wieder Freistöße und Ecken. Gegen einen abgefäschten Freistoß kurz vor Spielende konnte auch der ansonsten stark haltende W. Fenzl nichts mehr ausrichten. Um in den wenigen verbleibenden Minuten noch zum Ausgleich zu kommen stürmte auch Torwart W. Fenzl mit nach vorne, rempelte einen TSV-Verteidiger, was der schwache Schiri als Tätlichkeit wertete und die rote Karte zückte! 

Termine

DEC
26

JAN
3
03.01.2018
Grübl, Andreas

JAN
13
13.01.2018
Bauer, Robert

JAN
28