fc-mintraching

3

:

2

  
    FC Mintraching -

VfR Regensburg

1. Saisonniederlage

28.05.2014 - 6. Spieltag

Die VfR-AH lies sich in dieser Partie nach starkem Beginn die Butter vom Brot nehmen und kassiert die 1. Niederlage in dieser Saison gegen den "Angstgegner".

Die AH musste an diesem Spieltag in Mintraching antreten. Coach Jobst erinnerte in der Kabine daran, dass man hier vor einem Jahr durch die schlechteste Saisonleistung die Meisterschaft vergab. Motiviert startete der VfR in die Begegnung und hatte alles im Griff. Durch geschicktes Attakieren konnte der Gastgeber früh unter Druck gesetzt werden. Die Folge waren viele Ballgewinne und einige Torchancen für unsere Jungs. En Kopfball von Eder und ein Abschluss von Altunay gingen leider nur an den Pfosten. In der 25. Spielminute dann aber das hochverdiente 0:1 für den VfR. Vor dem Tor hatte Altunay auf Jäckle abgelegt. Dieser verzögerte einmal kurz und netzte ein. Nach der Führung war die Überlegenheit des Gastes wie weggeblasen. Der Gastgeben bekam mehr und mehr die Oberhand. Der Ausgleich lies nicht lange auf sich warten. Trotz zahlenmäßiger Überlegenheit in der Abwehr konnte sich ein Mintrachinger Spieler durchsetzen. Den ersten und zweiten Schussversuch parrierte Goalie Scheheuer noch hervorragend, war aber dann machtlos als der Stürmer völlig unbedrängt von der VfR-Abwehr einschob.

Coach Jobst veruchte seine Jungs in der Pausenansprache wachzurütteln! Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der VfR wieder besser im Spiel und ging erneut in Führung. Kopf hatte am Strafraum auf Fürst gespielt und dieser verwandelte mit einem trockenen Schuss ins lange Eck zum 1:2. Im weiteren Verlauf der Partie verfiel man aber wieder in eine gewisse Lethargie. Viel zu weit war man vom Gegenspieler weg und konnte auch läuferisch nicht mehr mithalten. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld und schnellem Konter gelang dem FC in der 75. Minute der Ausgleich. Der VfR sehnte den Schlußpfiff herbei, Mintraching aber witterte seine Chance. Kurz vor Abpfiff bekam die VfR-Abwehr einen Angriff nicht geklärt, die FC Stürmer konnten sich den Ball gegenseitig zuschieben und aus abseitsverdächtiger Position zum 3:2 einschieben!

Fazit: Der VfR lies nach starken 25 Minuten alles vermissen, was ihn gegen Pettenreuth noch ausgezeichnet hatte!

Aufstellung: Scheuerer, Zollner, Qreini, Bauer Ra., Köhler, Reier, Eder, Kopf, Jäckle, Altunay, Schwandner, Heidinger, Fürst, Gerneth

Altersdurchschnitt: 43,4 Jahre