sv-wiesent 

1

:

1

VfR Regensburg
    SV Wiesent -

VfR Regensburg

Nur ein Punkt in Wiesent! 

26.09.2014 - 14. Spieltag

Der SV Wiesent war in diesem Spiel die aggresivere und zweikampfstärkere Mannschaft und konnte die Führung des VfR kurz vor Schluss noch ausgleichen.

Der VfR musste in diesem Auswärtsspiel erneut auf einige Stammkräfte verzichten und startete verhalten in die Partie. Wiesent war von Beginn an wacher und zielstrebiger in den Zweikämpfen, konnte diese Überlegenheit aber nicht in zählbares umsetzen. Die klarste Torchance in der ersten Hälfte hatte der VfR, aber der Schuss von Altunay aus aussichtsreicher Position landete in den Armen des Torwarts. In der Halbzeitansprache versuchte Coach Jobst seine Mannen wachzurütteln und forderte ein besseres Zweikampfverhalten und höhere Laufbereitschaft. Dies gelang dem VfR in der zweiten Hälfte zwar besser, ohne allerdings wirklich überzeugen zu können. Nach vergebenen Chancen durch Altunay und Schwandner die Führung für den VfR. Der Schiedsrichter hatte ein Handspiel mit Freistoß geahndet und Altunay überwand den SV-Torwart direkt aus 20 Metern. Der SV Wiesent verschärfte daraufhin seine Angriffsbemühungen erneut und wollte sich nicht so einfach geschlagen geben. Immer wieder kam der Gastgeber gefährlich vor das VfR-Tor. Die Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten und nachdem der VfR bei einem Latten- und Pfostenschuss des SV auch das Glück auf seiner Seite hatte sah es so aus, als könnte man die Punkte aus Wiesent mitnehmen. Kurz vor Schluss des Spiels aber doch noch der Ausgleich. Wiesent nutze einen der zahlreichen Freistöße um Torwart Fenzl zu bezwingen.

 

Fazit: Der SV Wiesent war wie immer ein unbequemer Gegner und hat sich den Ausgleich absolut verdient. 

 

Aufstellung: Fenzl, Hauner, Zollner, Qreini, Köhler, Fürst, Eder, Alkan, Eder, Scheuerer, Altunay, Heidinger, Reier, Schwandner, Gerneth

Altersdurchschnitt: 44,4 Jahre