2

:

0

 fc-mintraching 
    VfR Regensburg -

FC Mintraching

Revanche gelungen! 

03.10.2014 - 15. Spieltag

Nach dem glücklichen Punktgewinn in der Vorwoche erwartete der VfR am 15. Spieltag den FC Mintraching. Coach Jobst erinnerte in seiner Ansprache vor der Partie an das Spiel vor einem Jahr, als man mit der schlechtesten Saisonleistung und der Niederlage in Mintraching die Meisterschaft verschenkte. 

Hochmotiviert startete der VfR in die Begegnung. Schnell war an der Einstellung und Körpersprache erkennbar, dass man sich einiges vorgenommen hatte. Der Ball lief gefällig durch die eigenen Reihen und erste Torannäherungen waren die Folge. Besonders bei Ecken war der Gastgeber gefährlich, fand aber im Gästetorwart und der vielbeinigen FC-Abwehr noch seinen Meister. Mitte der ersten Halbzeit wurden die Chancen dann hochkarätiger. Einen Kopfball von Kapitän Rößner konnte der gute Mintrachinger Torwart gerade noch um den Pfosten lenken. Dann die erlösende Führung. Eder hatte im Strafraum auf Schwandner geköpft und dieser konnte mit seinem Kopfball über den Torwart das 1:0 markieren. Der VfR war spielbestimmend und Herr im eigenen Haus. Aus einer schönen Einzelleistung resultierte das 2:0. Heidinger marschierte aus halblinker Position in Richtung Strafraum, legte sich den Ball auf den Rechten und schlenzte das Leder von der Strafraumgrenze unhaltbar in den rechten Torwinkel.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel der AH nicht mehr ganz so zwingend. Trotzdem hatte der Gastgeber mehr vom Spiel. Altunay wirbelte ein ums andere Mal die FC-Abwehr durcheinander, hatte an diesem Tag aber kein Glück im Abschluss. Die VfR-Defensive mit Libero Hauner und den Manndeckern Zollner und Scheuerer, der den kranken Qreini ersetze, war zweikampfstakt und erlaubte dem Gast keine nennenswerten Abschlüsse. Die größte Chance die Führung des VfR auszubauen hatte Edeljoker Graf, der frei im 16er an den Ball kam, aber am Gästetorwart scheiterte. Als kurze Zeit später der souveräne Schiri die Partie abpfiff war der VfR der verdiente Sieger. 

 

Fazit: Revanche gegen "Angstgegner" Mintraching gelungen!

 

Aufstellung: Rank, Hauner, Zollner, Scheuerer, Fürst, Köhler, Eder, Rößner, Heidinger, Altunay, Schwandner, Reier, Graf

Altersdurchschnitt:  44,9 Jahre