Gelungener Auftakt!

  sv-sallern 

0

:

3

  
   

SV Sallern

  -  

 VfR Regensburg

17.04.2015 - 1. Spieltag

Mit einem ungefährdeten Auswärtssieg beim SV Sallern startete die AH in die neue Saison. Trotz hochkarätiger Torchancen dauerte es fast eine Stunde bis zur erlösenden Führung.

Coach Jobst konnte zum Saisonauftakt aus dem Vollen schöpfen, standen ihm doch 15 Spieler zur Verfügung. Einzig bei der Torwartposition fehlten die Stammkräfte und so musste Graf zwischen die Pfosten. Das Spiel begann verheißungsvoll, der VfR hatte schon in der Anfangsphase erste Torannäherungen. Besonders bei Ecken war man brandgefährlich. Allerdings fanden Eder, Köhler, Rößner und Altunay immer wieder im SV-Goalie ihren Meister, oder wurden vom starken Sallerner Libero entscheidend gestört. Das Spiel des VfR war sehr ansehnlich. Aus einer sicheren Abwehr und gut organisiertem Mittelfeld wurden die Angriffe auf das Sallerner Tor eingeleitet. Allerdings fehlte im Abschluss in der ersten Hafte noch die Genauigkeit.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Der VfR war spielbestimmend, der Gastgeber kam in der gesamten Spielzeit nur zu einer nennenswerten Torchance, die durch Ersatztorwart Graf aber souverän vereitelt wurde. In der 57 Spielminute gelang es Altunay seinen Gegenspieler im Strafraum zu umkurven, seinen Schuss konnte der Torwart nur abprallen lassen. Der SV Libero war bei seinem Klärungsversuch mit der Hand am Ball. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bauer elegant ins rechte untere Eck. Mit der überfälligen Führung im Nacken gaben die Jungs nochmal ordentlich Gas. So vergingen nur jeweils wenige Minuten bis zu den weiteren Toren. Beim 2:0 hatte Altunay den herauseilenden Torwart sauber überlupft. Beim 3.0 konnte der ansonsten starke SV Torwart eine Hereingabe nicht festhalten und Altunay staubte eiskalt ab. Damit war geklärt, wer dieses Spiel als Sieger verlassen würde und die Partie plätscherte dahin. Kurz vor dem Schlusspfiff wollte es Fürst noch einmal wissen und dribbelte in den Strafraum. Die SV Abwehr konnte ihn nur durch ein Foul stoppen. Den 2. Elfer an diesem Abend schoss Bauer aber deutlich über das Tor.

Fazit: Guter Auftakt, gefällige Kombinationen, im Torabschluss noch ausbaufähig!

 

Aufstellung: Graf, Rößner, Qreini, Zollner, Schießl, Bauer Ra., Fürst, Köhler, Kopf, Eder, Altunay, Heidinger, Alkan, Gerneth, Reier

 

Altersdurchschnitt: 44,7 Jahre