Verdienter Erfolg!

   

6

:

2

 
   

VfR Regensburg

  -  

 TV Oberndorf

24.04.2015 - 2. Spieltag

Im Spiel der beiden Saisonauftaktsieger ging der VfR vor heimischer Kulisse verdient als Sieger vom Platz. In der Begegnung hätte der Gastgeber noch höher gewinnen müssen, das 6:2 nach 90 Minuten schmeichelte den Gästen.

Trotz Aufstellungsproblemen in der Defensive, erwischte Coach Jobst die Richtige Wahl und schickte erneut eine hungrige Mannschaft auf das Feld. Der VfR begann forsch und ging verdient durch Köhler in Führung, als er einen mustergültigen Querpass von Altunay nur noch einzuschieben brauchte. Der Gast versteckte sich in Hälfte eins nicht wurde aber nur durch Weitschüsse auf sich aufmerksam. Der Vorlagengeber zum 2:0 bzw. 3:0 durch Eder und Altunay hieß beide Male Mike Reier. Die Partie schien Mitte der ersten Halbzeit entschieden doch da verkürzte die SG Oberndorf/Matting mit einen schnell und direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern zum 3:1. Dabei zog sich  VfR-Goalie Scheuerer eine schwere Handverletzung zu und musste durch Kopf ersetzt werden. Der VfR brauchte nun ein paar Minuten um wieder Ordnung ins Geschehen zu bringen und erhöhte noch vor dem Pausenwasser durch Heidinger auf 4:1 und 5:1.

Trotz der sicheren Führung mahnte Coach Jobst seine Jungs weiterhin zur Aufmerksamkeit, so ging der VfR konzentriert in die zweiten 45 Minuten die von beiden Seiten unnötig hitzig geführt wurden. Altunay machte kurz nach der Pause alles klar. Das Spiel plätscherte so dahin, die Chancenauswertung von Seiten des VfR ließ einem die Haare raufen. Viele Möglichkeiten von Köhler, Altunay, Heidinger wurden liegen gelassen und der Gast kam zu einigen halben Möglichkeiten. Den Schlusspunkt zum Endstand erziehlte der Gast erneut mit einem direkt verwandelten Freistoß.

Fazit:  Ein nie gefährdeter Sieg, der bei besserer Chancenauswertung zweistellig hätte lauten müssen. Gute Besserung von der Mannschaft an VfR-Goalie Scheuerer.

 

Aufstellung: Scheuerer, Rößner, Zollner, Reier, Fürst, Köhler, Kopf, Schießl, Eder, Haidinger, Altunay, Gerneth, Schwandner, Alkan

 

Altersdurchschnitt: 44,1 Jahre